The Day of the Dead Lenormand – ein Kartendeck von Edmund Zebrowski

0

Heute stelle ich Ihnen ein ganz besonderes Kartendeck vor, das aus den vielen klassischen Lenormand Darstellungen in vielerlei Hinsicht heraussticht. Wie bereits das zuletzt in diesem Blog behandelte Lenormand de Marseille, ist auch dies wieder ein Kartendeck aus der Hand des amerikanischen Künstlers und Kartenlegers Edmund Zebrowski. Es geht um das Day of the Dead Lenormand.

Herzerfüller
Werbung

Zu diesem Kartendeck inspiriert wurde Edmund Zebrowski, nach eigenen Angaben, auf einer Reise zur Isla Mujeres, durch die mexikanische Tradition des Dia de los Muertos, einem Feiertag zu Ehren der Toten. An diesem Tag, der auf alte aztekische Bräuche zurückzuführen ist, ehren die Menschen in Mexiko und überall auf der Welt ihre Ahnen.

Teil der Festivitäten dieses Feiertages sind traditioneller Weise auch Besuche auf dem Friedhof, die Errichtung von bunt geschmückten Altaren und die Darstellung von Symbolen des Todes wie Skeletten und Totenköpfen. Es ist aber keinesfalls eine Trauerveranstaltung, sondern ein buntes und fröhliches Fest, bei dem gesungen und getanzt wird. Die Seelen der Verstorbenen kehren an diesem Tag zu ihren Familien zurück, um sie zu besuchen und sie sollen mit Freude empfangen und geehrt werden.

Turm im Day of the Dead LenormandDas Kartendeck hat die Tradition dieses Brauches zutiefst verinnerlicht. Das erste was mich sofort gefesselt hat, als ich diese Karten entdeckt habe, waren die wundervollen, leuchtenden Farben, die bei der Gestaltung des Decks genutzt wurden. Sie haben eine fast hypnotische Wirkung auf den Betrachter und erzeugen zusammen mit den Lenormand Symbolen eine Flut eigener innerer Bilder, wenn man sich in die Karten vertieft. Aber auch die bildliche Darstellung im Sinne des Dia de los Muertos ist hervorragend gelungen und inspiriert den Betrachter auf eine besondere Weise.

Trotz des offensichtlich morbiden Grundtons dieses Themas, strahlt das  Kartendeck die gleiche Fröhlichkeit und Leichtigkeit aus, die auch den mexikanischen Feiertag ausmachen.

Durch den starken Bezug dieser Karten zur jenseitigen Welt, empfinde ich dieses Kartendeck als besonders aussagekräftig für die Beantwortung von Fragen, bei denen es um den Kontakt mit verstorbene Personen oder ganz allgemein den Tod geht. Aber auch bei allen anderen Fragen bietet dieses wunderbare Kartendeck einen kreativen und inspirierenden Weg Antworten zu finden.

Bezogen werden können die Karten über die Website von Edmund Zebrowski.

Eine Übersicht verschiedener Kartendecks finden Sie hier: Lenormand Kartendecks.

Bildernachweis

Day of the Dead Lenormand von Edmund Zebrowski.
http://delphischamber.com/

Werbung
Teilen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.