Bedeutung der Lenormandkarte 13 – das Kind

0

Mit der dreizehnten Karte im Lenormand Deck sind wir beim Kind angekommen. Zunächst einmal steht diese Karte natürlich als Personenkarte für ein Kind, oder ganz allgemein für den Begriff „Kinder“. Man kann diese Karte aber auch als Symbol für die Kindheit einer Person verstehen, meistens ist es dann die Kindheit des Fragestellers. Etwas abstrakter betrachtet kann es ebenfalls stellvertretend für eine Sache oder ein Projekt stehen, das einem besonders am Herzen liegt und das noch in den Kinderschuhen steckt. Und letztlich repräsentiert das Kind auch ein „neues Leben“, das in diese Welt getreten ist, um sich seinen Weg zu suchen. In diesem Sinne symbolisiert die Karte mit der Nummer 13 immer auch den Neubeginn einer Situation.

Werbung
Werbung

Weitere Bedeutungen ergeben sich aus den Eigenschaften, die wir im allgemeinen Kindern gerne zuschreiben. Dazu zählen natürlich Begriffe wie Leichtigkeit, Neugier, Urvertrauen, aber auch negativ geprägte Aussagen wie Leichtsinn, Naivität und Unselbständigkeit. Besondere Beachtung sollte man im Umfeld der Karte Kind auch den Zahlkarten schenken, denn hier zeigt sich möglicherweise, dass es um zwei oder mehr Kinder geht.

Grundbedeutung

Neuanfang.

Weitere Bedeutungen

Kind, Kindheit, Vertrauen, Unselbständigkeit, klein, neu, unreif, Leichtigkeit, Leichtsinn, Neugier, Naivität, Unschuld, Unbefangenheit.

Personenkarte

Nicht-erwachsenes Kind oder Enkelkind, männlich oder weiblich.

Eigenschaft

Naiv, leichtgläubig, jung, unschuldig, natürlich, leichtsinnig, trotzig, kindlich.

Geistig

Reifeprozess.

Spirituell

Inneres Kind.

Tiere

Nachwuchs.

Pflanzen

Ableger.

Zeit

Neue Zeit.

Farbe

Weiß.

Kombinationen

Lenormand Kombinationen mit der Karte Kind

Bildernachweis

Girl, toddler, looking camera* – photodune 1378574
(* = Werbepartner)

Die nächste Karte im Lenormand Kartendeck

Bedeutung der Lenormandkarte 14 – der Fuchs

Werbung

Kommentarfunktion ist geschlossen.