Bedeutung der Lenormandkarte 21 – der Berg

0

Die Lenormandkarte mit der Nummer 21 zeigt uns den Berg. Er stellt eine imposante Erhebung in der Landschaft dar, die den Betrachter durch seine immense Größe und scheinbare Unüberwindbarkeit zu beeindrucken weiß. Ganz nüchtern betrachtet ist der Berg aber erst einmal einfach nur ein Hindernis, das unseren Weg blockiert und das überwunden werden möchte. Dies ist die wichtigste Bedeutung des Berges im Lenormand, er symbolisiert die Begriffe Hindernis und Blockade.

Werbung
Werbung

Zur Überwindung der Hindernisse oder zur Auflösung der Blockaden sind im Sinne dieser Karte große Anstrengungen nötig, die auch ihre Zeit brauchen. Der Berg ist immer eine Herausforderung und nicht auf die leichte Schulter zu nehmen! Man braucht Hingabe und Ausdauer, um den Gipfel zu erreichen. Dabei ist das Gipfelglück hier aber nicht als Selbstzweck zu verstehen. Es geht ausschließlich darum den Berg zu überwinden, nicht ihn zu bezwingen. Im Zentrum der Betrachtung steht das, was hinter dem Gipfel auf einen wartet, nicht der Gipfel selbst.

Die Position dieser Karte kann bei der Deutung eine entscheidende Rolle spielen. Liegt der Berg direkt über einer Person, dann wird sie von dem Hindernis förmlich erdrückt, wohingegen der Berg unterhalb der Person dafür spricht, dass sie das Problem mit einer gewissen Leichtigkeit handhabt und bereits am Gipfel angekommen ist. Liegt der Berg in Blickrichtung einer Personenkarte, dann ist sie sich des Problems bewusst, wohingegen der Berg im Rücken einer Person dafür spricht, dass das Problem eher verdrängt wird. Bei der Deutung der Position des Berges gilt es jedoch immer auch die umliegenden Karten und das Gesamtbild mit in die Deutung einfließen zu lassen.

Grundbedeutung

Hindernis und Blockade.

Weitere Bedeutungen

Belastung, Verzögerung, Widerstand, Problem, Erfolg durch Anstrengung, unverrückbar, Herausforderung, Anstrengung, Aufstieg, Abstieg, Abgrund, Stein, Mineralien, Gipfel, Gebirge, Bergsteigen, hart, schwer, karg, an seine Grenzen gehen.

Personenkarte

Der Berg ist keine klassische Personenkarte, aber wenn man ihn für eine Person verwendet, dann kann er eine sehr sture Person repräsentieren, die sich nicht von der Stelle bewegen möchte, männlich oder weiblich.

Eigenschaft

Stur, blockiert, verklemmt, unzugänglich, stellt hohe Erwartungen, blockiert sich selber.

Körperlich

Kopf, Nacken, Schulter.

Geistig

Mentale Blockaden.

Spirituell

Heilsteine.

Mythologie

Olymp.

Tiere

Tiere der Bergwelt.

Pflanzen

Pflanzen der Bergwelt.

Zeit

Die Zeit steht still.

Farbe

Grau.

Kombinationen

Lenormand Kombinationen mit der Karte Berg

Bildernachweis

The Mountain* – photodune 4944778
(* = Werbepartner)

Die nächste Karte im Lenormand Kartendeck

Bedeutung der Lenormandkarte 22 – die Wege

Werbung

Kommentarfunktion ist geschlossen.