Lenormand Kartenzuordnungen für den menschlichen Körper

0

Beim Deuten der Lenormand Karten beschäftigt man sich häufig mit den Themen des Geistes und der Seele. Die Körperlichkeit der menschlichen Existenz wird dabei manchmal etwas in den Hintergrund gedrängt, obwohl sie eigentlich einen wichtigen Faktor im Erleben des Menschen einnimmt. Der Körper ist sowohl Ausdruck der geistig-seelischen Verfassung des Menschen, als auch selbst beeinflussender Faktor. Körper und Geist sind eine Einheit, die sich nicht trennen lässt. In diesem Sinne lohnt es sich immer, das Kartenbild auch nach den Facetten der Körperlichkeit zu beurteilen, denn der Zustand des Körpers ist die äußerlich sichtbare Information der Art und Weise unseres Denkens.

Werbung
Werbung

In späteren Artikeln werde ich noch darauf eingehen, wie man die Sprache des Körpers bei der Deutung der großen Tafel einbeziehen kann, aber im Folgenden möchte ich Ihnen zunächst auszugsweise einige Kartenzuordnungen vorstellen, wie ich sie beim Deuten der menschlichen Anatomie vornehme. Ich gehe dabei so vor, dass ich den wichtigsten Körperteilen und Organen jeweils eine Karte zuweise und speziellere Teile durch Kombinationen erschließe.

So steht beispielsweise der Reiter im weitesten Sinne für Bewegung und folglich im körperlichen Sinne für die Beine, denn sie sind es, die uns in Bewegung halten und von einem Ort an den anderen zu bringen vermögen. Kombiniert man diese Karte nun mit dem Ring, der für mich die Gelenke repräsentiert, dann ergibt sich daraus das Kniegelenk. Geht man nun in der Spezialisierung der Deutung noch einen Schritt weiter und ergänzt z.B. die Karte Mond, dann erhalten wir den Meniskus, denn dabei handelt es sich um einen halbmondförmigen Knorpel im Kniegelenk.

Auf diese Weise lässt sich der gesamte Körper im Lenormand verorten und jedem einzelnen Teil eine Kombination zuordnen. Die Deutungen der Einzelkarten sollten Sie auswendig kennen, bei den Kombinationen hingegen kommt es vor allem darauf an zu verstehen, wie ich sie mir erschlossen habe. Es ist eine gute Übung, wenn Sie die Liste meiner Zuordnungen durchgehen und sich jeweils überlegen, welcher Gedankengang bei mir dazu geführt hat, die entsprechende Festlegung vorzunehmen. Überlegen Sie sich auch selbst noch weitere mögliche Kombinationen und versuchen Sie einzelnen Körperteilen Karten zuzuordnen, falls sie in der Liste nicht auftauchen. Wenn Sie noch unsicher in der Bildung von Kartenkombinationen sind, finden Sie hier einige Informationen zur Vorgehensweise.

Wichtiger Hinweis: Verwenden Sie die Deutung der Lenormand Karten niemals im Sinne einer gesundheitlichen Diagnose. Letzteres gehört ausschließlich in die Hände und die Verantwortung eines Arztes oder Heilpraktikers.


01 – Reiter: Beine

  • Reiter / Ring: Kniegelenk
  • Reiter / Ring / Mond: Meniskus
  • Reiter / Herz: Beinmuskulatur

02 – Klee: Leber, Galle

  • Klee / Fische: Gallenblase
  • Klee / Schiff: Cholesterin
  • Klee / Mäuse / Lilien: Bauchspeicheldrüse

03 – Schiff: Gleichgewichtssinn, Wasserhaushalt

  • Schiff / Herz: Blutplasma
  • Schiff / Eulen / Lilien: Tränendrüse

04 – Haus: Rumpf, Torso

  • Haus / Herz: Oberkörpermuskulatur
  • Haus / Lilie: Thymus
  • Haus / Mäuse / Ring: Bauchnabel

05 – Baum: Füße, Fußknochen

  • Baum / Ring: Knöchel
  • Baum / Bär: großer Zeh
  • Baum / Fische: Fußschweiß

06 – Wolken: Lunge

  • Wolken / Wege: Luftröhre
  • Wolken / Ring: Lungenbläschen
  • Wolken / Herz: Zwerchfell

07 – Schlange: Darm

  • Schlange / Lilien: Darmbakterien
  • Schlange / Mäuse: Dünndarm
  • Schlange / Sarg: Dickdarm

08 – Sarg: Exkremente

  • Sarg / Ring: Anus
  • Sarg / Fische: Harnblase

09 – Blumen: Nase

  • Blumen / Bär: Nasenhaare
  • Blumen / Reiter: Nasenbein
  • Blumen / Störche: Nasenflügel

10 – Sense: Zähne

  • Sense / Herz: Zahnfleisch
  • Sense / Berg: Zahnschmelz
  • Sense / Baum: Zahnwurzel

11 – Ruten: Zunge, Hände, Handknochen

  • Ruten / Sense: Zungenspitze
  • Ruten / Lilie / Fische: Speicheldrüse
  • Ruten / Bär: Daumen

12 – Eulen: Augen

  • Eulen / Sterne: Augenlieder
  • Eulen / Sonne: Linse, Iris
  • Eulen / Sonne / Sterne: Hornhaut, Netzhaut
  • Eulen / Sonne / Wege: Sehnerv

13 – Kind: k.A.

  • Kind / Baum: kleiner Zeh
  • Kind / Lilie: Gebärmutter
  • Kind / Lilie / Fuchs: Gebärmutterhals

14 – Fuchs: Hals, Rachen

  • Fuchs / Park: Gaumenmandeln
  • Fuchs / Herz / Wege: Halsschlagader
  • Fuchs / Fische: Rachenschleimhaut

15 – Bär: Haare

  • Bär / Baum: Haarwurzel
  • Bär / Haus: Körperbehaarung
  • Bär / Lilien: Talgdrüse

16 – Sterne: Haut

  • Sterne / Fische: Schweiß
  • Sterne / Lilie / Fische: Schweißdrüse
  • Sterne / Sarg: Leberfleck, Muttermal

17 – Störche: Arme

  • Störche / Ring: Ellenbogen
  • Störche / Herz: Armmuskel
  • Störche / Kreuz: Armknochen

18 – Hund: Ohren

  • Hund / Sonne: Gehörnerv
  • Hund / Wege: Gehörgang
  • Hund / Bär: Ohrhärchen

19 – Turm: Rücken, Wirbelsäule

  • Turm / Mond: Bandscheibe
  • Turm / Kreuz: Wirbel
  • Turm / Kreuz / Fuchs: Halswirbel

20 – Park: Immunsystem

  • Park / Sense: Antikörper
  • Park / Sonne: Vitamin D
  • Park / Reiter: Proteine

21 – Berg: Kopf, Nacken, Schulter

  • Berg / Herz: Nackenmuskulatur, Schultermuskulatur
  • Berg / Bär: Kopfhaare
  • Berg / Kreuz: Schädel

22 – Wege: Adern, Sehnen

  • Wege / Herz: Arterie, Vene
  • Wege / Herz / Reiter: Beinschlagader
  • Wege / Reiter / Baum: Achillessehne

23 – Mäuse: Magen

  • Mäuse / Fische: Magensäure
  • Mäuse / Wege: Speiseröhre
  • Mäuse / Brief: Magenmund (Übergang zwischen Speiseröhre und Magen)

24 – Herz: Herz, Blut, Muskeln

  • Herz / Schlüssel: Herzklappe
  • Herz / Wege: Herzvenen, Herzarterien
  • Herz / Ring: Blutkreislauf

25 – Ring: Gelenke

  • Ring / Fische: Gelenkflüssigkeit
  • Ring / Wege: Gelenkbänder
  • Ring / Mond: Gelenkknorpel

26 – Buch: Gehirn

  • Buch / Fische: Gehirnflüssigkeit
  • Buch / Eulen: Gerhirnhälften
  • Buch / Sterne: Gehirnhaut
  • Buch / Lilie: Zirbeldrüse, Hypophyse

27 – Brief: Mund, Kehlkopf

  • Brief / Wege: Stimmbänder
  • Brief / Herz: Lippen
  • Brief / Kreuz: Kiefer
  • Brief / Lilie: Schilddrüse

30 – Lilie: Geschlechtsorgane, Unterleib, Hormone, Drüse

  • Lilie / Blumen: Duftdrüsen
  • Lilie / Brief: Gebärmuttermund
  • Lilie / Fuchs: Gebärmutterhals

31 – Sonne: Solarplexus, Nerven

  • Sonne / Sterne: Faszien
  • Sonne / Schlüssel: Nervenzelle
  • Sonne / Turm: Rückenmarksnerven

32 – Mond: Milz

  • Mond / Lilie: Melatonin

33 – Schlüssel: DNS, Erbinformation, Gene

  • Schlüssel / Ruten: Chromosom
  • Schlüssel / Reiter: Schlüsselbein

34 – Fische: Nieren, Blase

  • Fische / Lilien: Nebenniere
  • Fische / Wege: Nierenarterie, Nierenvene
  • Fische / Anker: Nierenbecken

35 – Anker: Becken, Hüfte

  • Anker / Ring: Hüftgelenk
  • Anker / Kreuz: Beckenknochen
  • Anker / Herz: Hüftmuskulatur

36 – Kreuz: Knochen

  • Kreuz / Herz: Knochenmark
  • Kreuz / Wolken: Rippen
  • Kreuz / Reiter: Kreuzbein

Werbung

Kommentarfunktion ist geschlossen.