Die Lüge und ihre Kartenkombinationen im Lenormand

0

Jeder Mensch lügt, und das tagein, tagaus! In der Regel gilt es als verwerflich nicht die Wahrheit zu sagen und sogar in der Bibel findet dieses Gebot bereits Erwähnung. Dennoch ist zum Glück nicht jede geäußerte Lüge gleich ein großes Problem und in der Realität gibt es unzählige Variationen der Unwahrheit, die manchmal sogar überaus positive Auswirkungen haben können. Welche Motivation, oder welche Umstände eine Lüge begleiten, kann bei der Beurteilung einer Situation von großem Nutzen sein. In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass es nicht so sehr die Persönlichkeit ist, die darüber bestimmt, ob ein Mensch lügt oder nicht, sondern vor allem die Situation.

Werbung

In der Regel handelt ein Mensch, der lügt, aus persönlichem Interesse heraus. Er möchte sich einen Vorteil gegenüber anderen verschaffen, vielleicht auch einen Konflikt vermeiden oder einer Strafe entgehen. Aber nicht hinter jeder kleinen Lüge muss gleich eine böse Absicht stecken. Sehr verbreitet ist in unserer Gesellschaft auch die Lüge aus Höflichkeit. Wir lügen, um den Gegenüber nicht zu kränken oder bloß zu stellen. Hinter der Lüge kann sich also durchaus eine ehrenwerte Absicht verstecken. Manchmal wird auch einfach gelogen, weil man sich nur nicht traut die Wahrheit zu sagen.

Im Lenormand wird die Lüge durch den Fuchs symbolisiert. Im Folgenden beschreibe ich die möglichen Zweier-Kombinationen dieser Karte, speziell auf das Thema Lüge bezogen. Der Fuchs hat dabei die Besonderheit, dass er in der Regel eine Blickrichtung aufweist, so dass man unterschiedliche Deutungen erhalten kann, aber nicht muss, je nachdem ob die zweite Karte in Blickrichtung des Fuchses liegt. In den allermeisten Fällen macht es für mich jedoch keinen signifikanten Unterschied in welcher Reihenfolge die beiden Karten liegen. Ich sehe die Blickrichtung des Fuchses lediglich als Anzeiger dafür, wo der Fokus einer bestimmten durch den Fuchs ausgedrückten Thematik liegt.

Die hier beschriebenen Deutungen der Zweier-Kombinationen sind jeweils eine von vielen möglichen. Welche Deutung bei einer bestimmten Fragestellung die richtige ist, hängt vom Gesamtzusammenhang des Kartenbildes ab und natürlich auch von der eigenen Intuition.

Fuchs / Reiter

Fuchs und Reiter symbolisieren häufig eine Lüge, die anderen helfen soll. Man sagt die Unwahrheit, damit jemand anderes einen Vorteil erfährt. Nicht immer sind diese Lügen als grundsätzlich positiv zu bewerten, aber zumindest die Absicht dahinter ist meist eine wohlwollende. Darüber hinaus kann diese Kombination natürlich auch für den Überbringer einer Lüge stehen, d.h. jemanden, der die Unwahrheit übermittelt, aber selber nicht der Urheber war.

Fuchs / Klee

Die Lüge, die mit dieser Kombination beschrieben wird, verfolgt fast immer eine positive Absicht. Man möchte den anderen motivieren oder ihn aufheitern und nimmt es deshalb mit der Wahrheit nicht ganz so genau. Ebenso kann es sich hier aber auch um eine kurzlebige Lüge handeln, d.h. eine, die entweder schnell aufgedeckt wird oder deren Relevanz sehr schnell vergeht. Ebenso kann es sich um eine zufällige Lüge handeln, also etwas was nicht geplant war, sondern einfach irgendwie passiert ist.

Fuchs / Schiff

Diese Kombination beschreibt eine Situation, in der jemand tatsächlich belogen werden möchte. Verbunden ist damit häufig eine Flucht aus der Realität. Man kann die Wahrheit nicht wirklich gut vertragen und sehnt sich danach lieber die Unwahrheit zu hören. Es kann aber ebenso bedeuten, dass sich jemand von einer Lüge distanziert.

Fuchs / Haus

Hier zeigen die Karten, dass die Lüge auf einem soliden Fundament basiert und vermutlich gut durchdacht ist. Die Wahrheit ans Licht zu fördern wird in diesem Fall einige Anstrengungen erfordern. Auch lässt sich sagen, dass der Urheber dieser Lüge sich vermutlich sehr wohl damit fühlt die Unwahrheit zu sagen und sich auch nicht so schnell aus der Ruhe bringen lassen wird.

Fuchs / Baum

Der Baum kann in dieser Kombination unterschiedliche Bedeutungen haben. Zum einen ist er ein Symbol der Heilung und kann in diesem Zusammenhang bedeuten, dass man den Schaden, den man mit einer Lüge verursacht hat, wieder gut macht. Zum anderen steht er auch für langfristiges Wachstum und Verwurzelung, so dass man hier deuten kann, dass eine Lüge mit der Zeit immer größer wird oder auch langfristig aufgebaut wird.

Fuchs / Wolken

Diese Kombination beschreibt eine Lüge aus Angst, d.h. man sagt die Unwahrheit um z.B. einer Bestrafung oder ganz allgemein unangenehmen Folgen für sich selbst zu entgehen. Genauso kann es aber natürlich auch bedeuten, dass ganz bewusst gelogen wird, um eine andere Person in Angst zu versetzen. In jedem Fall beschreiben die Karten hier aber, eine Lüge, die dem eigenen Vorteil nutzt und anderen zum Nachteil gereicht.

Fuchs / Schlange

Fuchs und Schlange beschreiben eine Situation in der man sich mit Lügen so „durchschlängelt“. Hier eine kleine Lüge und dort eine kleine Lüge, letztlich verstrickt man sich immer mehr in ein Lügengebäude, das man selbst nicht mehr durchschaut und das einen in Schwierigkeiten bringt.

Fuchs / Sarg

Der Sarg beschreibt in dieser Kombination eine schwerwiegende Lüge, die in der Regel selbstsüchtige Motive als Ursprung hat. Hier geht es meist darum mit der Unwahrheit  einen Vorteil für sich auf Kosten anderer zu erzielen. Es kann auch bedeuten, dass die Lüge für die beteiligten Personen ein böses Ende nimmt.

Fuchs / Blumen

Hinter der Lüge, die mit dieser Kombination beschrieben wird, steckt keine böse Absicht. Es geht um eine Lüge aus Höflichkeit, bzw. darum mit der Unwahrheit die Harmonie in der Gemeinschaft aufrecht zu erhalten und gesellschaftliche Konventionen zu befolgen. Der Schriftsteller Mark Twain hat es einmal sehr treffend formuliert, als er sagte: „Keiner von uns könnte mit einem notorisch ehrlichen Menschen leben“. Die Essenz für die diese Kombination steht, wird damit sehr schön auf den Punkt gebracht.

Fuchs / Sense

Bei dieser Lüge geht es meist um Vorsatz. Hier wird die Unwahrheit bewusst geplant und die wichtigste Motivation ist dabei nicht unbedingt der eigene Vorteil, sondern man möchte gezielt jemand anderem schaden.

Fuchs / Ruten

Diese Kombination beschreibt eine Lüge, die zu einem Streit führt, was nicht immer zwangsläufig bedeuten muss, dass auch die Wahrheit ans Tageslicht kommt. Oft findet sich hier der Hinweis darauf, dass eine Lüge nicht ohne Widersprüche ist und Zweifel angebracht sind. Möglich ist ebenso die Aussage, dass man mit einer Lüge nicht ungestraft davon kommen wird.

Fuchs / Eulen

Fuchs und Eulen beschreiben in der Regel kleine Alltagslügen, Dinge die an sich keine besondere Relevanz haben, aber dennoch nicht schön sind und auf die Dauer zu einem lästigen Problem werden können. Außerdem kann diese Kombination auch für Aufregung wegen einer Lüge stehen.

Fuchs / Kind

Hinter dieser Lüge steckt im allgemeinen Unwissenheit. Es ist eine unschuldige, vielleicht naive Form der Unwahrheit, hinter der keine böse Absicht steckt. Man lügt, weil man es nicht besser weiß, bzw. weil man nicht erkennt welche Folgen die Lüge möglicherweise haben kann. Es kann aber auch bedeuten, dass eine Lüge leicht zu durchschauen ist. Und natürlich kann diese Kombination auch für ein lügendes Kind stehen oder das jemand die Unwahrheit über seine eigene Kindheit vermittelt.

Fuchs / Bär

Bei Fuchs und Bär geht es häufig um Geltungslügen, d.h. um Übertreibungen mit denen man andere beeindrucken möchte und die das eigene Bedürfnis nach Anerkennung und Größe stillen. Da werden eigene Leistungen und Erfolge künstlich aufgeblasen und die anderer heruntergespielt. In der Regel geht es hier darum sein Image zu verbessern.

Fuchs / Sterne

Diese Kombination beschreibt sozusagen die vollkommene Lüge, d.h. etwas beinhaltet nicht den Funken von Wahrheit, sondern ist durch und durch gelogen. Es kann auch bedeuten, dass es um ein große Anzahl von Lügen geht.

Fuchs / Störche

Hier geht es oft nicht so sehr um eine knallharte Lüge, als vielmehr darum die Wahrheit ein wenig zu verfälschen. Das spielt sich oft in einer Grauzone von Halbwahrheiten und Lügen ab. Es kann aber auch bedeuten, dass man die Unwahrheit gesagt hat und jetzt dazu gezwungen ist seine Geschichte den veränderten Bedingungen anzupassen oder u.U. sogar die Wahrheit zu sagen.

Fuchs / Hund

Der Hund als Symbol für die Freundschaft beschreibt eine freundschaftliche Lüge, sozusagen eine sozialverträgliche Variante der Unwahrheit im Freundeskreis. Hier wird eine unangenehme Wahrheit lieber nicht ausgesprochen, um das Miteinander nicht unnötig zu belasten. In der Regel steht in diesem Fall eine gutmeinende Absicht hinter der Lüge. Aber Vorsicht, dies ist nicht grundsätzlich so, denn diese Kombination kann ebenfalls für die Untreue in der Partnerschaft stehen. Hier ist es wichtig den Gesamtzusammenhang des Kartenbildes und die Fragestellung nicht aus den Augen zu verlieren, um diese Kombination korrekt zu deuten.

Fuchs / Turm

Diese Kombination beschreibt eine Lüge, die vollständig aufgedeckt wird oder schonungslose Ehrlichkeit. Es kann auch bedeuten, dass man sich durch seine Lügengeschichten in eine isolierte Position gebracht hat.

Fuchs / Park

Fuchs und Park sagen zunächst einmal aus, dass eine Lüge öffentlich geäußert wird, also in keiner Weise versteckt oder verschleiert wird. Darüber hinaus beschreibt diese Kombination aber häufig auch eine spezielle Form der Lüge, bei der alle Parteien im Grunde wissen, was die Wahrheit ist, aber die Unwahrheit dennoch ausgesprochen wird. Es gibt hier also nicht wirklich eine Täuschungsabsicht, denn allen Beteiligten ist bekannt, dass es sich nicht um die Wahrheit handelt. Durch die Lüge wird in diesem Fall eine gewisse Fassade aufrecht erhalten.

Fuchs / Berg

Hier geht es oft darum etwas zu verschleiern. Man möchte mit Hilfe einer gezielten Lüge etwas blockieren, in der Regel bedeutet das ein eigenes Vergehen zu vertuschen. Möglich ist aber auch die Deutung, dass eine Lüge zu einer großen Belastung geworden ist.

Fuchs / Wege

Fuchs und Wege deuten auf eine Lüge bzgl. einer Entscheidung hin. Möglich ist hier, dass eine Entscheidung getroffen wird, die auf einer Lüge basiert, oder auch dass dahingehend die Unwahrheit gesagt wird, wie und wann eine Entscheidung getroffen wird.

Fuchs / Mäuse

Die Mäuse nagen unentwegt am Lügengebäude und so deutet diese Kombination oft an, dass die Wahrheit nach und nach ans Licht kommt. Es kann aber auch bedeuten, dass etwas nicht vollkommen gelogen ist, sondern die Unwahrheit lediglich darin besteht, dass einzelne Elemente oder Informationsteile einfach fehlen.

Fuchs / Herz

Die Kombination aus Herz und Fuchs ist manchmal nicht ganz einfach zu deuten und sollte mit Vorsicht behandelt werden. Denn zum einen kann sie bedeuten, dass die geäußerte Zuneigung oder Liebe insgesamt ein Lüge ist, aber es kann zum anderen auch bedeuten, dass aus Liebe gelogen wird. In letzterem Fall ist sehr wohl eine ehrliche und leidenschaftliche Zuneigung vorhanden, die aber gerade dazu führt die Unwahrheit zu sagen. Oft können hier die umliegenden Karten helfen die Situation besser einzuschätzen.

Fuchs / Ring

Fuchs und Ring können bedeuten, dass in einer Beziehung gelogen wird, oder manchmal sogar die ganze Beziehung nur eine große Lüge ist. Möglich ist auch, dass in Bezug auf eine Beziehung gelogen wird, d.h. es wird die Unwahrheit darüber gesagt, wie eine bestimmte Beziehung aussieht oder ob überhaupt eine besteht. Da der Ring auch für Verträge steht, lassen sich ähnliche Deutungen auch auf die Thematik eines Vertragsabschlusses übertragen.

Fuchs / Buch

Das Buch als Symbol für das Verborgene und Geheime, zeigt hier im allgemeinen auf eine Lüge die unerkannt bleibt oder nicht aufgedeckt wird. Möglich ist aber auch, dass es bei dieser Kombination um die Aufzeichnung und Dokumentation von Lügen geht.

Fuchs / Brief

Bei dieser Kombination geht es in erster Linie entweder um die reine Aktivität der Übermittlung einer Lüge oder um die konkrete Information, die die Lüge ausmacht. Möglich ist auch, dass hier darüber gelogen wird, ob eine Kommunikation zwischen verschiedenen Parteien existiert oder nicht, bzw. in welcher Form kommuniziert wird.

Fuchs / Herr und Fuchs / Dame

In dieser Kombination kann der Fuchs darauf hindeuten, dass die Hauptperson, bzw. der Partner oder die Partnerin, unehrlich ist. Viele Kartenleger machen hier insbesondere den Unterschied an welcher Position der Fuchs sich befindet. Liegt der Fuchs oberhalb von Herr/Dame, dann ist die Person unehrlich, liegt der Fuchs unterhalb, so tritt sie die Lüge mit Füßen und ist entsprechend ehrlich. Liegt der Fuchs in Blickrichtung wird bewusst gelogen, liegt er im Rücken der Person, so ist sie sich der Lüge hingegen nicht bewusst. Ich mache diese Unterscheidungen in meinen Kartenlegungen jedoch nicht, für mich ist der Fuchs immer ein Symbol der Lüge, unabhängig von der Position.

Fuchs / Lilie

Fuchs und Lilie deuten auf eine Lüge mit Bezug zur Sexualität hin. Möglich ist, dass in diesem Fall bzgl. der sexuellen Ausrichtung gelogen wird, aber es kann auch sein, dass man die Unwahrheit sagt, um gezielt Intimität mit einer Person herzustellen. In der Regel zeigt diese Kombination einen sexuellen Hintergrund, aber man kann die Lilien auch als Symbol für die Vergebung sehen und es dann als die Vergebung einer Lüge deuten.

Fuchs / Sonne

Die Sonne als größte Glückskarte kann die meist negativ gedeutete Karte des Fuchses ein wenig ins positive Licht rücken. In dieser Kombination kann es sich um eine gutgemeinte Lüge handeln, oder auch eine Lüge die keinen großen Schaden anrichtet. Auf der anderen Seite bringt die Sonne immer alles ans Tageslicht und so kann man deuten, dass hier eine Lüge aufgedeckt wird. Die Wahrheit kommt ans Licht.

Fuchs / Mond

Diese Kombination bedeutet im weitesten Sinne, dass man die Lüge in seinem Inneren trägt. Dies lässt sich unterschiedlich auslegen. Zum einen kann es darauf hinweisen, dass man sich selbst belügt, es kann aber auch meinen, dass man etwas als Unwahrheit sieht, was in Wirklichkeit gar keine ist. Zum anderen lässt sich diese Kombination auch so interpretieren, dass jemand immer nur Lügen im Kopf hat, also entweder bei anderen unentwegt Lügen zu erkennen glaubt oder selber ein notorischer Lügner ist.

Fuchs / Schlüssel

Wenn der Fuchs als Symbol für die Lüge vom Schlüssel begleitet wird, dann bedeutet es, dass die Lüge zum Erfolg führt, d.h. die Absicht, die hinter der Lüge steht, erfüllt sich. Es kann auch bedeuten, dass die Lüge sicher ist, also niemand dahinter kommt und sie nicht entlarvt wird, bzw. dass sie eine in sich geschlossene konsistente Logik aufweist, die nur schwer aufzudecken ist.

Fuchs / Fische

Fuchs und Fische zeigen im weitesten Sinne eine Lüge aus finanziellen Beweggründen. Dies kann bedeuten, dass sich jemand durch die Unwahrheit einen finanziellen Vorteil verschaffen möchte, es kann aber ebenso bedeuten, dass man aufgrund von finanziellen Gegebenheiten zur Lüge gezwungen wird. Unter Umständen wird hier auch sogar jemand für eine Lüge bezahlt. Diese Kombination kann aber genauso dafür stehen, dass jemand bzgl. seiner finanziellen Situation die Unwahrheit sagt.

Fuchs / Anker

Der Anker zeigt in dieser Kombination an, dass an einer Lüge festgehalten wird. Hier kommt die Wahrheit vermutlich nur schwer ans Tageslicht und man wird versuchen die Lüge auch gegen große Widerstände aufrecht zu erhalten. Möglicherweise sieht eine Person die Unwahrheit hier als rettenden Anker für sich und lügt, um eine schwierige Situation unter Kontrolle zu bekommen. Eine weitere Möglichkeit ist natürlich auch die Deutung, dass am Arbeitsplatz gelogen wird.

Fuchs / Kreuz

In der Regel geht es bei dieser Kombination um eine schwerwiegende Lüge, oder darum, dass sich jemand immer weiter in eine Lüge verstrickt, d.h. eine Lüge führt zur nächsten. Das Kreuz kann in dieser Kombination aber auch als Symbol des Glaubens gesehen werden und so bedeuten, dass jemand aus religiösen Gründen die Unwahrheit sagt. Die Lüge ist sozusagen durch seinen Glauben moralisch gerechtfertigt, zumindest sieht die Person das dann selbst auf diese Weise.

Bildernachweis

Woman with long nose.* – photodune 15625432
(* = Werbepartner)

Werbung
Teilen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.