Die Dreier Kombination der Karten Herr, Kreuz und Wege

0

In dem heutigen Beitrag beschäftige ich mich mit der Lenormand Dreier Kombination aus den Karten Herr, Kreuz und Wege.

Werbung

Der Herr als Symbol für den Fragesteller oder den Partner der Fragestellerin

Wenn der Fragesteller ein Mann ist, dann symbolisiert die Karte Herr natürlich zu allererst immer den Fragesteller selbst. Handelt es sich hingegen um eine Frau, dann symbolisiert die Karte Herr den Lebenspartner der Fragestellerin. In diesem Fall geht es also um eine Person.

Das Kreuz als Karte des Schicksals und die Wege als Karte der Entscheidung, können nun bedeuten, dass diese Person mit einer sehr schwerwiegenden Entscheidung konfrontiert ist. Welchen Weg sie auch geht, die Wahl wird das Leben dieser Person prägen. Eine solche Entscheidung sollte keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden und gut abgewägt sein. Es ist eine Entscheidung, die hinterher kaum noch rückgängig gemacht werden kann, wenn sie einmal getroffen wurde.

Aber auch wenn das Kreuz anderen Karten grundsätzlich schon eine gewisse Schwere und Bedeutung verleiht, so muss es sich trotzdem nicht zwangsläufig immer um eine absolute Schicksalsfrage handeln. Das Kreuz kann auch ein Symbol der Religion sein und so könnte diese Dreier Kombination dafür stehen, dass die Person sich mit der Frage der eigenen Zugehörigkeit zu einer Religion beschäftigt oder sich zumindest in irgendeiner Form mit einer religiösen Frage konfrontiert sieht.

Eine weitere Möglichkeit der Deutung wäre, zu sagen, dass die Person sich im festen Glauben daran befindet, dass sie sich in einer Sache entscheiden muss. Oft ist es in diesen Fällen so, dass einem in gewisser Weise von den äußeren Umständen aufgedrängt wird, eine Entscheidung zu treffen.

Man könnte aber auch sagen, dass es hier gewissermaßen um eine Glaubensfrage in einem nicht-religiösen Kontext geht. In diesem Sinne ist die richtige Wahl nicht eine Frage von objektiven Fakten, sondern hängt davon ab, an was man selbst glaubt. So kann diese Kombination auch ein Hinweis darauf sein, sich bei seiner Entscheidung nicht von den Überzeugungen anderer ablenken zu lassen, sondern mit fester Überzeugung seinen eigenen Weg zu gehen.

Der Herr als Symbol für Männer

Wenn der Fragesteller eine Frau ist, sie derzeit aber keinen festen Partner hat, dann kann die Karte Herr auch ganz allgemein für das Thema Männer stehen, oder auch für einen potentiellen Lebenspartner. Zusammen mit dem Kreuz kann man hier sagen, dass das Männerthema für die Fragestellerin karmisch belastet oder zumindest beeinflusst ist, d.h. dass es mit Erlebnissen aus früheren Leben in Verbindung steht.

Unabhängig von der Frage einer Existenz von Reinkarnation, lässt sich auch neutraler formulieren, dass das Thema Männer für die Ratsuchende von schicksalhafter Bedeutung ist. Sich damit auseinander zu setzen warum möglicherweise immer wieder bestimmte Probleme oder Abläufe in der Interaktion mit dem männlichen Geschlecht auftauchen, ist Teil ihrer Aufgabe in diesem Leben.

Zusammen mit der Karte der Wege, kann man sagen, dass die Fragestellerin nun mit genau diesem Thema konfrontiert wird. Es gilt eine richtungsweisende Entscheidung zu treffen und sich mit den tieferen Ursachen auseinander zu setzen.

Herr, Kreuz und Wege als Beschreibung des Charakters

Deutet man diese drei Karten im Sinne einer Charakterbeschreibung, dann steht der Herr für das männliche Prinzip im Menschen, egal ob es sich bei der Person um eine Frau oder einen Mann handelt. Jeder Mensch hat sowohl männliche, als auch weibliche Anteile in sich vereint. Der männliche Anteil ist nun derjenige, der für Aktivität und Kampf steht, auch für das Gebende oder zielgerichtete.

Das Kreuz steht im Sinne einer Charakterisierung für einen konservativen und prinzipientreuen Menschen, der auch fest im Glauben lebt, zu wissen was richtig und was falsch ist. Die Wege beschreiben zuletzt noch eine entscheidungsfreudige und vielseitige Person, jemanden, der aber auch kompromissbereit sein kann.

Insgesamt beschreiben diese Karten einen echten „Macher“, jemand der mit großem Selbstbewusstsein Entscheidungen fällt und das was zu tun ist auch zügig in die Tat umsetzt. Diese Person hat eine genaue Vorstellung davon wie die Dinge zu laufen haben und orientiert sich dabei an traditionellen Werten. Neuen Entwicklungen steht er eher skeptisch gegenüber, was aber nicht heißt, dass mit ihm kein Fortschritt möglich wäre. Man muss nur wirklich gute Argumente haben, um diesen Menschen davon zu überzeugen etwas anders zu machen.

Die hier beschriebenen Deutungen dieser Dreier Kombination sind nur einige von vielen weiteren möglichen Interpretationen. Welche Bedeutung eine Kartenkombination bei einer bestimmten Fragestellung hat, hängt vom Gesamtzusammenhang des Kartenbildes ab und natürlich auch von der eigenen Intuition.

Einzelbedeutungen der Karten

Weitere Informationen und Links zu den Einzelbedeutungen der Lenormandkarten finden Sie auch hier:
Das ABC des Kartenlegens – die Grundbedeutungen der Lenormandkarten

Die Einzelbedeutungen der Karten dieser Kombination finden Sie hier:
Bedeutung der Lenormandkarte 28 – der Herr
Bedeutung der Lenormandkarte 36 – das Kreuz
Bedeutung der Lenormandkarte 22 – die Wege

Weitere Kombinationen

Übersichtsseite mit Zweier-Kombinationen:
Die Lenormand Zweier-Kombinationen

Übersichtsseite mit weiteren Dreier-Kombinationen:
Die Lenormand Dreier-Kombinationen

Abgebildetes Kartendeck

Mondnacht Lenormand

Werbung

Kommentarfunktion ist geschlossen.